Sie sind hier: Start

Tipps zum Einrichten einer Baustelle

Artikelnummer: B-0001
Teil 1: Baustellensicherung mittels Bauzäunen
Jeder Betreiber einer Baustelle muss dafür sorgen, dass weder Passanten noch Mitarbeiter  beteiligter Firmen zu Schaden kommen können. Dieses regelt die Verkehrssicherungspflicht und  verlangt vom Betreiber geeignete Maßnahmen zum Schutz vorzunehmen.
 
Das bloße Aufstellen eines Schildes „Betreten verboten“ reicht hierfür  jedoch keinesfalls aus. Auch der unbefugte Zugang zum  Gefährdungsbereich muss abgesichert sein. Das verlangt nicht nur die  Bauherrenhaftpflicht-Versicherung sondern auch die Bauämter der  Kommunen.
 
Ein Bauzaun ist deshalb unabkömmlich zur Baustellensicherung. Es gibt diese in vielen Varianten  für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke:
 
- Verzinkte Drahtgitter-Zäune rund oder eckig, ohne oder mit Spitzen
 
Bild: Bauzaun verzinkt rund
Bild: Bauzaun eckig mit Spitzen
 
 
 
- Geschlossene Bauzäune aus Stahlblech oder Holz
 
Bild: Bauzaun geschlossen StahlBild: Bauzaun geschlossen Holz
 
Nicht vergessen sollte man auch die Zugangsmöglichkeiten zur Baustelle mittels Türen und Tore so  wie weiteres Zubehör zu den Bauzäunen.
 
Sofern auch der allgemein zugängliche Straßenbereich von der Baumaßnahme betroffen ist und  dadurch die Verkehrsteilnehmer (Fußgänger, Radfahrer und KFZ) beeinträchtigt werden, sind auch  hier zusätzliche Sicherungsmaßnahmen durchzuführen. Der Bereich Verkehrstechnik sieht hierfür  den Einsatz spezieller Absperrschranken und Leitbaken, Warnleuchten und Verkehrsschilder vor.
 
Bild

  Preis
(incl. 19 % Mwst.)
 
0,00 €

 

Bei uns finden Sie alles für eine fachgerechte Baustelleneinrichtung

Als Anbieter für Bauzäune und Co. sind wir eine gute Adresse, wenn es um eine fachgerechte Baustelleneinrichtung geht. Neben einer großen Auswahl an Bauzäunen verschiedener Höhen und Festigkeiten, finden Sie bei uns auch Materialcontainer, die als Geräteschuppen oder zur Einlagerung von Werkzeugen,Maschinen oder Material genutzt werden können. Zu einer Baustelleneinrichtung gehört ebenso ein Baucontainer, der alternativ auch als Bürocontainer verwendet werden kann. Diese Container sind als einachsiges und zweiachsiges Modell sowie als Langsamläufer und Schnellläufer in unserem Baustelleneinrichtung Sortiment erhältlich. Bei lang andauernden Baustellen werden die Bauarbeiter meistens direkt vor Ort untergebracht. Wir bieten Ihnen zur Vollendung Ihrer Baustelleneinrichtung komfortable Wohncontainer, in denen Sie Ihre Bauarbeiterwohnräume einrichten können. Profitieren Sie von unserem profunden Branchenerfahrungen und wenden Sie sich an uns, wenn Sie Ihre Baustelle fachgerecht aufstellen möchten.